matwurst
  Startseite
  Archiv
  meself
  Gästebuch
  Kontakt

    schnuerband
    - mehr Freunde

   me music
   mein flickrshit
   fakten
   __________
   lisas blog
   nicos blog
   moritzes blog
   moes blog

http://myblog.de/matwurst

Gratis bloggen bei
myblog.de





schach

ich spiele ungern schach. ich kenne die regeln, bin aber nicht gut. ich war sogar mal im (achtung!) schachverein! mir ist das spiel einfach zu stressig, weil man die ganze zeit vorausdenken muss und sich in den gegner irgendwie hineinversetzen muss. also muss man natürlich nicht, aber verlieren muss ja auch nicht sein.

doch es gibt noch einen weiteren ganz wesentlichen grund, warum man schach den idioten lassen sollte:

ich war die letzten 2 tage mit jp in hamburg. geschlafen haben wir in einer jugendherberge. im aufenthaltsraum war auf den boden ein großes schachbrett gezeichnet (ich schätze mal so 5x5 meter groß). natürlich standen darauf auch riesige schachfiguren. als jp und ich nachts irgendwann ziemlich angeheitert waren dachten wir uns, es wäre eine ganz tolle idee jetzt ne runde schach gegeinander zu spielen. jp mag schach nicht so gerne, ich gewann.

der abend hätte so schön enden können, doch natürlich kam alles ganz anders. aufgrund seiner (schachbrett) pikären lage hatten wir gegen ende des spiels einige zuschauer, natürlich durch die bank weg ganz tolle schachspieler mit (doppelt-achtung!) fachwissen.

nachdem ich gewonnen hatte wurde ich natürlich von einem dänen herausgefordert der sowohl deutsch als auch englisch nur gebrochen sprach. eine meinung über sein dänisch erlaube ich mir an dieser stelle einfach mal nicht...

während wir so spielten stellte sich heraus, dass er ein ganzschön abgefuckter typ ist, der mir von johann sebastian bach erzählte, dessen musik im weltall läuft, damit ausserirdische sie hören und kontakt zu uns aufnehmen (oh ja bitte!).

naja das ist natürlich immernoch kein grund das harmlose spiel schach zu hassen... während ich gegen ihn spielte und so überhaupt keine lust hatte zu spielen und jp noch viel weniger lust zuzuschauen, saßen um das spielfeld weiterhin die schachexperten vom dienst, die natürlich jeden (!) zug mit einem kleinen seufzer oder getuschel kommentieren mussten!!!

meine bitte an dieser stelle an die schachgemeinde: haltet die schnauze wenn ich spiele, ich weiß ihr seid in schach viel besser als ich und es interessiert mich einen dreck, denn ich weiß ganz genau, dass ich euch in allem anderen haushoch überlegen bin!
4.8.06 02:59
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lisa / Website (4.8.06 03:03)
spitze!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung