matwurst
  Startseite
  Archiv
  meself
  Gästebuch
  Kontakt

    schnuerband
    - mehr Freunde

   me music
   mein flickrshit
   fakten
   __________
   lisas blog
   nicos blog
   moritzes blog
   moes blog

http://myblog.de/matwurst

Gratis bloggen bei
myblog.de





deutsche comedy!

ok leute. ich war innerhalb der letzten fünf tage zwei abende im kino. letzten donnerstag und heute.

am donnerstag wollten wir uns eigentlich borat angucken. war natürlich ausverkauft und weil wir zu dem zeitpunkt schon 7 euro für 2 stunden parken bezahlt hatten, wollten wir nicht einfach wieder wegfahren.

ich möchte uns von keiner schuld freisprechen, denn uns war vorher sehr wohl bewusst, worauf wir uns einlassen, wenn wir uns sieben zwerge angucken. zumindest prinzipiell. eigentlich wollten wir bloß im kino sitzen und uns über die leute lustig machen, die den film lustig finden. der kinosaal umfasste ca. 400 sitzplätze. ich glaub es saßen so rund 50 leute im kino.
die lichter gingen aus und man wünschte sich die trailer würden nie enden. doch wir hatten keine ahnung.

man ist es vom fernsehprogramm heutzutage ja gewohnt, unlustigen scheiß vorgesetzt zu bekommen. ich zähle mal einige sendungen auf. ladykracher. pastewka. was guckst du?. schillerallee.
ich kenne niemanden, der diese serien gut findet. ok, jp mag schillerallee, aber es ist jp und wir wollen es ihm mal nicht übel nehmen.
ladykracher ist supererfolgreich und pastewka hat letztens irgendeinen deutschen comedypreis gewonnen.
es ist traurig, dass es nicht einen wirklich guten deutschen comedian gibt. also die gibt es bestimmt, aber die sind dann eher ausschließlich lokal berühmt. ich mag herbert knebel ganz gerne.

nun zu dem film. es gab nicht einen guten witz, sketch, wie auch immer. es war grausam. selbst die anderen 46 leute im saal haben nicht ein mal wirklich gelacht. da fällt mir ein zitat aus einem ältern blogeintrag ein. "wie kann man scheiße produzieren und dafür geld verlangen?" so oder so ähnlich hab ichs mal geschrieben. für den film wird so viel werbung gemacht und leute, er hats verdammt nötig.

trauriger tiefpunkt des films, oder zumindest bis zu dem zeitpunkt wo ich schreiend und entsetzt den kinosaal verließ, war die szene, in der olli dietrich als pinocchio auftritt. und was ist an rüdiger hoffmanns "hallo erstmal" lustig? und warum kriegt man fürs zweitklassige fresserverziehen geld, herr...ich weiß nicht wie du heißt, aber du bist klein, hyperaktiv und ich hasse dich.

nun zu einer guten nachricht: heute haben wir endlich borat gesehen und er war jeden einzelnen cent wert. ich hätte auch das doppelte bezahlt, wenn ich gewusst hätte, wie gut dieser film ist. klar, er ist richtig böse, doch heute ist mir eines klar geworden. guter humor setzt mittlerweile voraus, dass man grenzen übertritt und einige fühlen sich immer auf den schlips getreten.

wenn dies der preis ist den man zahlen muss, um ordentlich unterhalten zu werden, bin ich gerne bereit ihn zu zahlen. und sonst eigentlich auch.

Jagshemash!
7.11.06 23:16
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lisa / Website (7.11.06 23:39)
schöne erkenntnis

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung